Gott, Geist oder Zufall?

  » Die Analyse eines Spekulanten « | Home  | Gästebuch | Forum | Buch und Inhalt |


 
» Buchempfehlungen aus der "moderne Wissenschaften"
Tobias Daniel Wabbel (Hrg): Im Anfang war (k)ein Gott
23 bekannte Wissenschaftler, Philosophen und Theologen gehen der Frage nach, was für bzw. gegen die Existenz eines Gottes spricht. Angefangen bei Hans Küng, bis hin zu Richard Dawkins, Frank J. Tipler und R. Sheldrake usw.
Eine sehr interessante Zusammenstellung von Meinungen und Thesen, bei der der Leser auffordert ist, selbst die Qualität der Argumente zu überprüfen.

Ervin Laszlo: Kosmische Kreativität
Ein schon etwas älteres Buch von Laszlo, das jedoch hinsichtlich seiner grundlegenden Gedankengänge über ein PSI-Feld immer noch aktuell ist. Laszlos Kritik am gegenwärtigen Naturverständnis, das letztlich immer noch materiell-redaktionistisch verfährt, ist wissenschaftlich gründlich und präzise formuliert. Auf der Suche nach einem "missing link" zwischen kausaler Verursachung von Ereignissen und spontaner Kreativität überprüft Laszlo von allem die offensichtlichen Anomalien in Quantenphysik, Evolutionslehre und Bewusstseinsforschung. Sein sogenanntes Psi-Feld wirkt als Informationsspeicher und kreativer Untergrund des Seins, das in stetiger Wechselwirkung mit allen Strukturen der Materie, des Lebendigen und des Geistigen steht. Meiner Meinung nach spricht alles für ein solches Psi-Feld, da mit den herkömmlichen Erklärungsmodellen der Ablauf der Evolution nicht ausreichend begründet werden kann. Absolut lesenswert.

Paul Davis: Gott und die moderne Physik
Eine umfassende Darstellung der Erkenntnisse der modernen Physik. DAVIS verbindet dies mit der Fragestellung, ob sich Theologie und Naturwissenschaft gegenseitig ausschließen oder ob sie sich nicht vielmehr ergänzen sollten.

Fritjof Capra: Wendezeit
Ein Klassiker, der über die reine Darstellung der aktuellen Forschung der modernen Physik weit hinausreicht. CAPRA stellt berechtige Fragen nach der Zukunft der Menschheit und stellt die These auf, dass die Menschheit nur dann weiter- und überleben kann, wenn sie lernt, von Grund auf anders zu denken und zu leben.
Gordon Rattray Taylor: Das Geheimnis der Evolution
Dieses Buch von Gordon Rattray Taylor ist das beste Buch, das ich bisher über die moderne Evolutionsgeschichte gelesen habe.
Taylor zeigt in einer systematischen Zusammenfassung auf, dass die bisherigen Erklärungsmodelle der modernen Evolutionsforschung nicht mehr ausreichen, um die Evolution zu erklären. Wie ein roter Faden zieht sich die Frage durch das Buch: Welcher noch unbekannte Faktor könnte die zahllosen den naturwissenschaftlichen Erklärungen widersprechenden Phänomene erklären? Die Antwort finden Sie in meinem Buch!
Joachim Bauer: Das kooperative Gen
Dass die Entstehung von neuen Arten mit zufälligen Mutationen und anschließender Selektion nicht ausreichend erklärt werden kann, habe ich bereits in meinem Buch dargestellt und erläutert. Bestätigt wird diese Auffassung nun durch die Erkenntnisse, die der Mediziner Joachim Bauer in seinem neuen Buch veröffentlicht hat. Das Genom verfügt über Werkzeuge, die es ihm ermöglicht, sich selbst - in Richtung zunehmender Komplexität - zu verändern. Anders als von Darwin postuliert, entstanden neue Arten nicht im Zuge eines langsam-kontinuierlichen, zufallsgesteuerten Werdens, sondern als Folge von genomischen Umbauschüben. Das Genom kann sich selbst umbauen und auf Umweltveränderungen reagieren, d.h., das Genom ist nicht "egoistisch" und "blind" , sondern vielmehr kreativ, kooperierend und steht in ständigem Kontakt mit seiner Umwelt. Joachim Bauer zeigt schlüssig auf, dass einige der darwinistischen Dogmen korrigiert werden müssen, da sie sich ganz offensichtlich als falsch herausgestellt haben. Der nächste Schritt wird sein, dass die Evolutionsforschung auch die Grundlage für kooperatives und kreatives Verhalten, eben Geist und Intelligenz, nicht länger ignorieren kann. Der Evolutionsforschung stehen somit noch gewaltige Umbrüche bevor und das neue Buch von Joachim Bauer wird sicherlich dazu beitragen, dass dieser Prozess eingeleitet und vorangetrieben wird. Absolut lesenswert!

Joachim Bauer ist Mediziner und war jahrelang in der Genforschung tätig.
Bestellen in Ihrer Buchhandlung
Mooser, Paul
Evolution
Gott, Zufall oder Geist?

Die Analyse eines Spekulanten
ISBN: 978-3-86582-557-5
Monsenstein und Vannerdat
310 S., Paperback
€ 19,90

Rezension» HIER
Bestellen im Internet:
  • Amazon
  • epubli


    Buchempfehlungen
    aus den Bereichen:

  • moderne Wissenschaften
  • Philosophie
  • Esoterik, Mystik
  • Zitate, Romane, Ratgeber



  • · zurück ·






     

    © 2017 Paul Mooser | Alle Rechte vorbehalten
    STARTSEITE | IMPRESSUM | KONTAKT

    Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /kunden/artwebmedia.de/hosting/180789/derspekulant.info/htdocs/module/besucher.inc on line 30
    1 Besucher online